Aufruf 2019

Auch dieses Jahr werden wir wieder tanzend durch Wien ziehen, uns den
öffentlichen Raum nehmen und im Rahmen der Nachttanzdemo unsere Kritik
und Forderungen auf die Straße bringen. Lasst uns lautstark feiern,
gemeinsam widerständig sein, uns vernetzen und für eine solidarische
Gesellschaft kämpfen – eine Gesellschaft frei von Zwang zu
Verwertbarkeit und Konkurrenz, frei von Herrschaft, Unterdrückung und
Ausbeutung. Kapitalismus und Patriarchat abschaffen!

Partizipiert! Mit einem eigenen Wagen, als Einzelperson, als Gruppe, als
Soundsystem oder als autonomer, spontaner Zusammenschluss. Gründe gibt
es genug! Meldet euch bei uns, wenn ihr Interesse und Motivation habt
euch einzubringen.

Gemeinsam feiern ist am schönsten, wenn wir alle aufeinander achten.
Ein Zusammenarbeiten frei von rassistischer, sexistischer, homo- &
transphober, antisemitischer und generell diskriminierender Kackscheiße
ist Voraussetzung!

Kommt zum ersten Vernetzungstreffen, am Dienstag, den 17.9.2019 um 18
Uhr in der Rappachgasse 26, 1110, zu Schlor!

Solidarische Grüße, das NTD-Kollektiv.

contact (at) nachttanzdemo.jetzt